Smaller Default Larger

Initiative gegen das Plastikmüllproblem

Umweltprojekt der balinesischen Schwestern Melati und Isabel Wijsen erhält Medienpreis Bambi

 

Melati und Isabel Wijsen bei der Innovations-Konferenz TED-talk (Technology, Entertainment, Design); Bildquelle: Bye Bye Plastic Bags

 

(InMaOn) Am 17. November 2017 wurde zum 69. Mal der Medienpreis Bambi in Berlin verliehen. Unter den Preisträgern präsentierten sich diesmal auch zwei engagierte junge Balinesinnen. Sie wurden in der Kategorie »Erde« für ihr ambitioniertes Umweltprojekt gegen ein Plastiktüten-Verbot auf der Insel Bali ausgezeichnet.

 

Inspiriert durch den Unterricht in ihrer Green School haben die Schwestern Melati und Isabel Wijsen 2013 die Initiative »Bye Bye Platics Bags« gegründet. Sie engagieren sich in ihrer Heimat Bali für ein Verbot von Plastiktüten, organisieren Strandaufräumarbeiten und Unterschriftenaktionen. Indonesien gilt weltweit als zweitgrößter Verursacher des Plastikmüllproblems der Ozeane. Auf der Insel stellt Plastikmüll das größte Umweltproblem dar.

 

2014 haben die beiden Schülerinnen ein Pilotprojekt im balinesischen Dorf Pererenan, im Norden von Kuta, gestartet. Jeden Samstag werden Papier- und Stofftaschen an Familien, Geschäfte und Warungs verteilt. Neben dem Ziel eines inselweiten Plastiktütenverbots ist es den beiden Gründerinnen der Umweltinitiative besonders wichtig, ein Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit in der Bevölkerung zu schaffen und die Menschen über die umweltschädlichen Auswirkungen von Plastik zu informieren.

 

Mittlerweile gibt es viele weitere Mitstreiter und Aktivisten. Das Freiwilligenteam besteht aus 25-30 engagierten Schülerinnen und Schülern. Es geht darum lokale Unterstützung bei der Umsetzung eines plastiktütenfreien Insellebens einzuwerben sowie die Bewohner davon zu überzeugen, dauerhaft auf Plastiktüten zu verzichten.

 

Melati und Isabel präsentieren »Tasini«; Bildquelle: Making Oceans Plastic Free

 

Um den Plastiktütenverbrauch zu reduzieren arbeitet das lokale Jugendprojekt »Bye Bye Plastic Bags« auch mit anderen Organisationen auf Bali zusammen, wie der 2016 gegründeten Initiative »Making Oceans Plastic Free« (MOPF), die eine wiederverwendbare Einkaufstasche unter dem Namen »Tasini« entwickelte. Es geht darum Plastiktüten durch wiederverwendbare Taschen aus alternativen Materialien dauerhaft zu ersetzen.

 

Wer mehr über die junge »Umweltbewegung« erfahren möchte kann sich unter Bye-Bye-Plastic-Bags informieren.

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen