Smaller Default Larger
Ereignisse und Erlebnisse aus Indonesien:Lesung und Gespräch mit Horst H. Geerken
Dienstag, 13. März 2018, 08:00pm

  

Logo; Quelle: DIG Köln

 

 

Die Deutsch-Indonesische Gesellschaft Köln lädt zu einer Veranstaltung mit Horst H. Geerken ein. Das Thema der Lesung mit Gespräch: »Ereignisse und Erlebnisse aus Indonesien«.

 

 

Buchcover; Der Ruf des Geckos: 8 erlebnisreiche Jahre in Indonesien, Horst H Geerken, A BukitCinta Book, 2009.

Buchcover; Hitlers Griff nach Asien: Das Dritte Reich und Niederländisch-Indien. Aufbau deutscher Marinestützpunkte. Eine Dokumentation, Band 1, Horst H Geerken, A BukitCinta Book, 2015.

Horst H. Geerken – Jahrgang 1933 – ist erfolgreicher Autor mehrerer Bücher über Indonesien. Fast zwei Jahrzehnte war er beruflich im weltgrößten Archipel als Ingenieur tätig und reist nach wie vor immer wieder in seine zweite Heimat.

 

Erst im Ruhestand hat er zur Feder gegriffen und mit eindrucksvollem Fleiß eine Reihe von autobiografischen wie auch sachlich-historischen Büchern verfasst. Der Ruf des Geckos ist die zusammenfassende Schilderung seiner beruflichen und privaten Erlebnisse in Indonesien. Mit Hitlers Griff nach Asien I/II hat er eine zweibändige Beschreibung des (militär-)politischen Engagements des Deutschen Reichs im Zweiten Weltkrieg vorgelegt.

 

Darüber hinaus hat er weitere Reisebeschreibungen aus Asien verfasst.

 

Eine Lesung ausgewählter Passagen und ein Gespräch beleuchten die Erfahrungen sowie weitere Pläne des sachkundigen und ruhelosen Autors.

 

 

Kontakt: Karl Mertes, DIG Köln,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

 

Veranstaltungsort: Galerie Smend, Mainzer Straße 31, 50678 Köln / Südstadt

 

 

 

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen