Smaller Default Larger

Ausstellung in Berlin

»WAYANG. Die magische Welt des traditionellen Spieltheaters auf Java«

 

 Wayang Topeng Maske »Leopard«, Holz bemalt, Tierhaare; Bildquelle Jörg Huhmann

 

(InMaOn) Seit dem 07. September zeigt die Galerie Dogon in Berlin im Showroom Black Box eine Ausstellung mit dem Thema: »WAYANG. Die magische Welt des traditionellen Spieltheaters auf Java«. Die Ausstellung läuft noch bis 19. Oktober 2019.

 

Aus der Sammlung von Professor Dr. Göltenboth, Tübingen, werden alte Stabpuppen, Schattenspielfiguren und Masken von hervorragender Qualität gezeigt (vor allem Wayang Kulit und Wayang Golek, sowie Beber und Klitik neben einigen Wayang Orang Masken aus Zentral- und Westjava).

 

Professor Dr. Göltenboth arbeitete als Gastdozent an der Universitas Kristen Satya Wacana in Salatiga in Zentraljava. Beeindruckt von der javanischen Hochkultur mit ihren hohen künstlerischen Ausdrucksformen, wurde er inspiriert sich genauer mit den Objekten zu befassen die im Rahmen einer Wayang Aufführung verwendet wurden. Diese manchmal nachtlangen Aufführungen fanden sowohl auf dem Dorf als auch in den großstädtischen Kunst-Metropolen der Sultanstädte Yogyakarta und Surakarta statt. Diese Sammlung die vor Ort in den 1970er und 1990er Jahren entstand wird nun in der Galerie Dogon, Berlin gezeigt. Alle Objekte stehen zum Verkauf.

 

 

(obenl inks) Wayang Kulit Schattenfigur »Gadja«, Pergament bemalt / (rechts) Wayang Topeng Maske , Holz bemalt, Tierhaare / (vorne) Wayang Topen Maske »Celeng«, Holz bemalt; Bildquelle Jörg Huhmann

  

Ausstellungsdauer | WAYANG. Die magische Welt des traditionellen Spieltheaters auf Java«. | 06.09. - 19.10.2019

 

Öffnungszeiten | Di - Fr 11-19 Uhr, Sa 11 - 16 Uhr

  

Ausstellungsort: GALERIE DOGON, Bleibtreustraße 50, 10623 Berlin

 

Bildrolle für die Bohne, Baumwollstoff bemalt, Reste von Blattgold; Bildquelle Jörg Huhmann

Anmerkung zu der oberen Bildrolle: Wayang Beber: Bei dieser Art der Aufführung werden bemalte Stoffe-oder Papierbilder benutzt. Die aufgemalten Szenen werden vom Dalang erläutert. Auch hierbei unterstützt ein kleines Gamelan Orchester den Spielführer. Diese Art der Wayang Aufführung soll seit dem 15. Jahrhundert existieren.

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen