Smaller Default Larger

Förderpreis »Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Ausschreibung WUS-Förderpreis für Abschlussarbeiten an deutschen Hochschulen

 

 

 Logo; Bildquelle: World University Service / Marina Zeiß

 

(InMaOn/JH) Das deutsche Komitee des World University Service (WUS) vergibt seit dem Jahr 2016 einen Förderpreis »Bildung für nachhaltige Entwicklung« für Abschlussarbeiten von Absolvent*innen an deutschen Hochschulen. Noch bis zum 29. Februar 2020 können Arbeiten eingereicht werden. Die Teilnahme an der Ausschreibung ist an spezifische inhaltliche Kriterien geknüpft.

 

Die Vergabe des Preises ist zwar länderunspezifisch, jedoch sollte die Ausschreibung gerade auch für Studierende von Interesse sein, die ihren Fokus bei der Abschlussarbeit auf ein indonesienspezifisches Thema gelegt haben.

 

Bisher gab es erst zwei eingereichte Arbeiten, die auch einen Indonesienschwerpunkt hatten. In der WUS-Datenbank ist mehr über diese Abschlussarbeiten zu finden, aber auch über andere Einreichungen der Jahre 2015 bis 2019.

 

Die folgenden Informationen geben in Kürze einen Einblick, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um an der Ausschreibung teilzunehmen.

 

Es werden Studienabschlussarbeiten für die Auswahl berücksichtigt, die sich – gleich welcher Fachrichtung – mit einem der folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) auseinandergesetzt haben:

 

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Globales Lernen
  • Menschenrecht auf Bildung
  • Migration/Flucht

 

Als Studienabschlussarbeiten können Diplom-, Master-, Bachelor- und Staatsexamensarbeiten oder vergleichbare Examensarbeiten eingereicht werden – keine Promotionen. Die Arbeit soll im Kalenderjahr 2019 abgeschlossen und eingereicht worden sowie in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

 

Die vollständige Bewerbung der Absolvent*innen – bitte nur in elektronischer Form – muss bis spätestens zum 29. Februar 2020 eingereicht werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und aus den folgenden Teilen bestehen:

 

  1. Anschreiben
  2. Zusammenfassung (maximal zwei Seiten)
  3. Lebenslauf
  4. Kopie der Arbeit
  5. Kopie des Gutachtens der/des Betreuers/-in

 

Unvollständige oder zu spät eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt! Fragen richten Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Preis ist mit € 1.500,- ausgeschrieben. Er kann auch geteilt werden. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Vergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Es ist beabsichtigt, dass alle eingereichten Arbeiten und deren Zusammenfassung in der E-Bibliothek des WUS-Portals nach Zustimmung veröffentlicht werden .

 

Der Preis ist eingebettet im Nationalen Deutschen Aktionsplan zum Weltaktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und wird gestiftet aus einer Spende des ehemaligen Herder-Clubs, Dresden.Die Arbeiten werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und bei einem Festakt gewürdigt.

 

Der WUS ist eine international tätige Organisation im Bildungsbereich. Näheres unter WUS-Germany.

 

 WUS-Jahrestagung 2019; Bildquelle: WUS / Marina Zeiß

 

 

 

Indonesien Magazin Online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.