• Vor den Wahlen
    Vor den Wahlen

    Im April 2019 wird in Indonesien gewählt. Dabei wird nicht nur entschieden, wer das Präsidentenamt bis 2024 übernimmt. Lesen Sie den ersten Part des zweiteiligen »Wahl-Dossiers Indonesien«.

    Read more
  • Kulinarisches Kino
    Kulinarisches Kino

    Auf der 69ten Berlinale hatte der indonesische Film Aruna dan Lidahnya Europapremiere in der kulinarischen Sektion. Beim späteren Gala-Dinner erhielt das Publikum einen Einblick in die Landesküche.

    Read more
  • ruangrupa
    ruangrupa

    Die Wahl der Kommission war eindeutig. Das indonesische Künstlerkollektiv ruangrupa übernimmt die documenta-Leitung der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst im Jahr 2022.

    Read more
  • Gemeinsam für Artenvielfalt
    Gemeinsam für Artenvielfalt

    Internationale Kooperation ist in der Forschung unerlässlich. Das »Zentrum für Integrative Biodiversitätsentdeckung« am MfN Berlin koordiniert dabei auch die deutsch-indonesischen Aktivitäten.

    Read more
  • Indonesien in Berlin
    Indonesien in Berlin

    Mit der 5. Auflage von »Buntes Berlin|Indonesien« blickt das Publikations- und Netzwerkprojekt auf ein kleines Jubiläum. Vor sieben Jahren entstanden hat sich das kleine Medium bereits etabliert.

    Read more
  • Darmasiswa
    Darmasiswa

    Wer an den Kulturen Indonesiens interessiert ist und die Sprache Bahasa Indonesia intensiv erlernen möchte, kann am Darmasiswa-Programm der indonesischen Regierung teilnehmen.

    Read more
  • Pencak Silat
    Pencak Silat

    Ursprünglich aus der Region des malaiischen Archipels stammend, ist Pencak Silat Nationalsport Indonesiens und wird gerne auch als Selbstverteidigungs- und Bewegungskunst charakterisiert.

     

    Read more
  • Dschungelapotheke
    Dschungelapotheke

    Der indonesische Regenwald ist für Orang-Utans Heimat und Apotheke zugleich. Während manche Pflanzen der reinen Nahrungsaufnahme dienen, werden andere zu Heilzwecken genutzt.

    Read more
  • Biolandbau
    Biolandbau

    Im Rahmen des Projektes »IndORGANIC« beschäftigt sich ein Forscherteam an der Universität Passau mit verschiedenen Fragen rund um die ökologische Landwirtschaft in Indonesien.

    Read more
Smaller Default Larger

Über Indonesien Magazin | Online und die Autoren   

 

Indonesien Magazin | Online ist ein  deutschsprachiges Medium. Es ebnet Interessenten den Zugang zur indonesischen Kultur, Gesellschaft, Land und Leuten, informiert aber auch zu Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowie anderen Sparten.

                     

 

 

Jörg Huhmann / JH
(Chefredaktion)

Als Diplom-Kulturwirt mit einer interdisziplinären Ausrichtung in Wirtschaft & Südostasienkunde seit über 20 Jahren in Studien und Projekten zu Indonesien involviert, u.a. ehemals in Yogyakarta und Semarang und bei einem indonesisch-deutschen Verlag. Initiator und Herausgeber des Publikations- und Netzwerkprojektes von Buntes Berlin | Indonesien.

   

Birgit Lattenkamp / BL
(Redaktion) 

Dipl.-Übersetzerin für Indonesisch und Japanisch mit einer Leidenschaft für literarische Übersetzungen. Sie arbeitet seit vielen Jahren auf freiberuflicher Basis als Autorin und Übersetzerin für Privatpersonen, Firmen, Organisationen und Medien.

  

 

 

Sabine Müller
(Autorin) 

studierte Ethnologie, Malaiologie und Soziologie an der Universität zu Köln und Indonesisch an der Gadjah Mada Universität in Yogyakarta. Sie arbeitet als Übersetzerin für Indonesisch und Englisch sowie als Redakteurin in Köln.

  

 

 Dr. Mai Lin Tjoa-Bonatz                     (Autorin)        

Sie arbeitet als Lehrbeauftragte. In den letzten 15 Jahren war sie in archäologischen Forschungsprojekten in Indonesien beschäftigt. Sie hat Kunstgeschichte, Archäologie und Südostasienwissenschaften studiert und u.a. einige Bücher zur Archäologie veröffentlicht, zuletzt den Bildband »Im Schatten von Angkor« vom Zabern-Verlag. Sie gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Eurpean Association of Southeast Asian Archaeologists (EurASEAA) an
 

 

 

 

Gudrun Ingratubun                               (Autorin)

hat Anglistik, Landwirtschaft und Indonesisch in Berlin, Reading und Makassar studiert. Übersetzt indonesische Literatur ins Deutsche und initiiert kreative Buchprojekte mit Kindern und Jugendlichen in Berlin und Jakarta. www.book-your-story.de

 

 

 

Jan Budweg
(Autor) 

studierte Sprachen und Kulturen Austronesiens an der Universität Hamburg sowie Indonesisch an der Universitas Gadjah Mada (UGM) in Yogyakarta. Er arbeitet als Übersetzer für Indonesisch mit Schwerpunkt Literatur sowie als Dozent für Sprachlehre und Übersetzung des Indonesischen.

 

 

 

Dr. Martina Heinschke                       (Autorin)

ist Südostasienwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt indonesische Literaturwissenschaft. Sie lebt und arbeitet als Dozentin, Übersetzerin und Dolmetscherin in Hamburg.  

 

 

 

 

Sebastian Wolf

(Autor)

 

studierte Südostasienwissenschaften und Psychologie in Passau und Malang, Ost-Java. Er arbeitete im internationalen- (Borneo) und im Berliner Naturschutz (Herpetologe). Zudem war er Geschäftsführer des Goethe-Zentrum Surabaya, Ost-Java. Er versteht sich als Regionalwissenschaftler für den insularen Teil Südostasiens und als bibliophiler Indonesienkenner.

 

 

 

 

 

Dr. Kristina von Rintelen

(Autorin)

 

Die Diplom-Biologin wagt gerne den Blick über den eigenen Tellerrand. Mehr als 10 Forschungsreisen in 10 Jahren führten sie nach Sulawesi, Java, Bali und abgelegene Molukkeninseln wie Ternate, Halmahera und Obi. Sie arbeitet derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Berliner Naturkundemuseum.

 

 

 

 

 

Dr. Heike Gäßler

(Autorin) 

Als Theaterwissenschaftlerin, Dozentin und freischaffende Regisseurin beschäftigt sie sich seit 2000 mit multimedialem zeitgenössischem Schattenspiel. Ihre Arbeit bewegt sich vor allem im Kunstbereich und in Austauschprojekten mit indonesischen Künstlern, schließt aber auch pädagogische und journalistische Arbeit ein. 

 

 

 

Dr. Yvonne Michalik                               (Autorin)

Südostasien- und Medienwissenschaftlerin. Sie erlangte ihren Doktor an der Fakultät für Medienkultur der Universität Hamburg und hat bereits mehrere Bücher zum Film in Südostasien publiziert. Als Mitherausgeberin befasst sie sich in ihrem aktuellsten Werk mit dem Thema »Indonesian Women Writers«.

 

 

 

Vanessa von Gliszczynski                   (Autorin)

Die studierte Musikethnologin beschäftigt sich insbesondere mit den Kulturen Ostindonesiens sowie mit der nationalen Popkultur im Spannungsfeld zwischen lokalen, nationalen und globalen Kulturen. Vanessa von Gliszczynski ist Sammlungskustodin für Südostasien am Weltkulturen Museum in Frankfurt.

 

 

 

 

Renate Sternagel                  (Autorin)                                                        

ist Germanistin und Historikerin. Sie hat 16 Jahre in Jakarta und Bandung gelebt und sich intensiv mit niederländischer Kolonial-geschichte und den deutschen Spuren in Indonesien beschäftigt. Sie ist Verfasserin der Biografie »Der Humboldt von Java. Leben und Werk des Naturforschers Franz Wilhelm Junghuhn 1809 - 1964«. Es sind weitere Werke aus ihrer Feder entstanden.

 

 

 

Daniela Dinh                 (Autorin)                                                        

studierte Regionalstudien Asien/Afrika mit Fokus Südostasien und Vietnamesisch an der Humboldt-Universität zu Berlin. Mehrere Auslandsaufenthalte in Vietnam. Verantwortliche Redakteurin/Projektleiterin für Katalog und Magazin des 27. FilmFestival Cottbus. Volontärin bei »FIRST STEPS« – Der Deutsche Nachwuchspreis für herausragende Abschlussfilme.

 

 

 

Andreas Kurschat                 (Autor)                                                        

Germanist mit interdisziplinärer Forschungs- und Lehrerfahrung in Philosophie, Evangelischer Theologie, Geschichte und Sozialwissenschaften an den Universitäten Münster und Hannover sowie als Gastdozent an der Nommensen-Universität in Medan/Pematangsiantar, Referent beim Kirchlichen Entwicklungsdienst (KED) in Hannover.

 

 

 

Manfred Fenner                 (Autor)                                                        

arbeitete nach dem Studium der Sozialwissenschaften 40 Jahre hauptberuflich an der VHS Duisburg. Seit 1981 beschäftigt er sich intensiv mit Indonesien und konnte seine Kenntnisse durch regelmäßige Aufenthalte vertiefen. Sein Schwerpunkt ist die politische Entwicklung, die er seit 30 Jahren eingehend beobachtet. Er ist Mitverfasser mehrerer Publikationen und führt auch im Ruhestand VHS-Veranstaltungen zu Indonesien durch.

     

 

 

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen