Smaller Default Larger
Die innenpolitische Entwicklung Indonesiens ein Jahr vor den Wahlen
Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:00pm

 

Alltag in Indonesien, Becakfahrer in Cirebon; Bildquelle: Oliver Vanicek

 

 

Manfred Fenner berichtet zum Thema: »Die innenpolitische Entwicklung Indonesiens ein Jahr vor den Wahlen«.

Eine Veranstaltung des VHS-Arbeitskreises Indonesien.

 

Ziemlich genau in einem Jahr, nämlich am 17. April 2019, finden in Indonesien Parlamentswahlen statt. Da dann erstmalig Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am gleichen Termin stattfinden, wird an diesem Tag auch darüber entschieden, ob Jokowi - so wird der gegenwärtige Präsident Joko Widodo allgemein genannt - bis 2024 Präsident bleiben kann. Seine Kandidatur steht bereits fest. Fest steht nicht, wer gegen ihn kandidieren wird. Vieles spricht momentan für ein »Rematch« der Präsidentschaftswahlen von 2014. Das würde bedeuten, dass sich wieder Jokowi und Prabowo gegenüberstehen. Die Präsidentschaftwahlen von 2014 führten zu einer starken Polarisierung, die auch noch nicht beendet war, als Jokowi als Wahlsieger feststand. Erst nachdem das Verfassungsgericht das Wahlergebnis bestätigt hatte, erkannte auch Prabowo das Ergebnis an. Obwohl es noch lange dauert, bis der eigentliche Wahlkampf beginnt, hat die »heiße Vorphase« des Wahljahres 2019 bereits spätestens im Vorfeld der Gouverneurswahlen von Jakarta (die im April letzten Jahres abgeschlossen waren) begonnen. Deshalb soll in diesem Vortrag auch auf diiese Wahlen eingegangen werden. Damals waren es islamische und islamistische Gruppen, die große Demonstrationen gegen den damaligen chinesischstämmigen und christlichen Gouverneur von Jakarta, den damals amtierenden und sehr populären Gouverneur Basuki T. Purnama (allgemein unter dem Namen Ahok bekannt) die öffentliche Stimmung beeinflussten, so dass nach der Niederlage Ahoks oft von einer schleichenden Islamisierung Indonesiens gesprochen wurde.

 

Im Mittelpunkt dieses Abends steht jedoch ein Rückblick auf die vier Jahre der Präsidentschaft Jokowis. Dabei wird auch auf die veränderte Parteienkonstellation eingegangen. Gibt es in der Tat im April 2019 ein »Rematch« Jokowi gegen Prabowo? Oder hat eine »dritte Achse« mit einem weiteren Kandidaten eine Chance? Wer hat die Chance, als Vizepräsidentschaftskandidat auf das »Ticket« eines der Kandidaten zu kommen?

 

 

Veranstaltungsort: Volkshochschule Duisburg (im Stadtfenster), Vortragssaal, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen