Smaller Default Larger

Darmasiswa Stipendium

Darmasiswa-Stipendienprogramm 2018

 

 

 

Logo; Quelle: Bildungs- und Kulturabteilung, Indonesische Botschaft Berlin

 

 

(InMaOn) Wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt in Indonesien interessieren ist das Darmasiswa-Programm der indonesischen Regierung vielleicht genau das Richtige für Sie. Darmasiswa ist ein nichtakademisches Programm. Es ermöglicht Studierenden aber auch Personen anderer Bildungsebenen für zwei Semester die Kulturen und die Sprache Bahasa Indonesia des Landes vor Ort intensiv kennenzulernen.

 

Ursprünglich wurde das Darmasiswa-Stipendienprogramm 1974 ins Leben gerufen, um Studenten der befreundeten ASEAN-Staaten (Association of Southeast Asian Nations) die Möglichkeit zu geben, in Indonesien für ein Jahr zu studieren. Im Jahr 1976 wurde dieses Programm auch auf Studenten aus anderen Ländern ausgedehnt, wie Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Japan, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden und USA. Anfang der 90er Jahre erfolgte eine Ausweitung auf alle Länder, die eine diplomatische Beziehung zu Indonesien haben. Bislang ist die Zahl, der an diesem Programm teilnehmenden Länder mehr als 121 Länder. Seit der Einrichtung des Programms 1974 haben Tausende von Studenten aus der ganzen Welt daran teilgenommen.

  

Der Hauptzweck des Stipendienprogramms: Unter den Studierenden das Interesse für die Sprachen und Kulturen Indonesiens zu wecken und kulturübergreifende Kommunikation zu fördern. Das Programm wird durch das Ministerium für Bildung und Kultur (moec) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten (MOFA) organisiert.

 

Gesehen auf Flores; Bildquelle: Jörg Huhmann

 

Mögliche Studienfächer sind Bahasa Indonesia, Schattenspiel, traditioneller Tanz, Gamelan-Musik (Karawitan), Batik, Malerei oder Kunsthandwerk. Aber auch Fächer wie traditionelle Kräutermedizin, Kochkunst oder Tourismus werden angeboten.

 

Die Teilnehmer können anhand einer Liste den Wunsch-Studienort auswählen, der auch über die angebotenen Studienfächer informiert. Aktuell sind es 72 Universitäten, die an dem Darmasiswa-Programm als Gastuniversitäten teilnehmen.

  

Bewerber dürfen höchstens 35 Jahre alt sein und über einen guten Gesundheitszustand verfügen. Sie müssen ausreichend Englischkenntnisse für eine Kommunikation im Land nachweisen und unverheiratet sein. Grundkenntnisse in der Landessprache Bahasa Indonesia sind ebenso von Vorteil bei der Beurteilung wie erste Erfahrungen im Bereich des gewählten Studienfachs. 

 

Die Leistungen umfassen ein monatliche Stipendium in Höhe von 2,95 oder 2,55 Millionen Rupiah (abhängig von der Region, wo das Studium stattfindet), eine umfassende Betreuung und Begleitung sowie die Freistellung von Studiengebühren. Das Programm beinhaltet keine Flugkosten (nach und aus Indonesien). Eine Krankenversicherung vor Ort wird vom Provider BNI Life gestellt. Daneben gibt es einige akademische Regularien, die für alle Studierenden gelten.

 

Die aktuelle Bewerbungsphase für das Darmasiswa-Jahresstipendium hat bereits begonnen. Noch bis zum 18. Februar 2018 ist eine Anmeldung und die Übermittlung der erforderlichen Dokumente nur online möglich. Unter apply.darmasiswa ist die Online-Registrierung vorzunehmen, die für alle Teilnehmenden verbindlich ist und wo alle Dokumente, die für eine Bewerbung benötigt werden, hochgeladen werden müssen. Sind Sie an dem Programm interessiert, legen Sie dort schon jetzt einen Account für Ihre Bewerbung an. Auf diesen können Sie jederzeit dann zugreifen.

 

Für die aktuelle Bewerbungsphase beginnt der kommende Indonesienaufenthalt mit dem regulären Semesterbetrieb im September 2018 und endet im August des darauffolgenden Jahres. Der Internetauftritt unter darmasiswa.kemdikbud.go.id/regulations bietet alle weiteren wichtigen Informationen zum Darmasiswa-Stipendium. Dort finden sich auch Hinweise zu den erforderlichen Dokumenten, die jeder Studierende einzureichen hat.

 

Für Fragen können sich Interessierte auch an die Bildungs-und Kulturabteilung der Botschaft der Republik Indonesien in Berlin wenden:

Herr Alwien Parahita | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!| Tel. : 030 4780 7239

 

Darmasiswa Kurz gefasst | Termine, Voraussetzungen und Leistungen

 

Termine Bewerbungsverfahren

 

Online Registrierung:

18. Dezember 2017 – 18. Februar 2018

 

Interview KBRI:

19. Februar – 09. März 2018

 

Akademische Auswahlverfahren I Option:

12. März – 19. März 2018

 

Akademische Auswahlverfahren II Option:

20. März – 24. März 2018

 

Bekanntmachung der Ergebnisse:

16. April 2018

 

Abgabe für den Bestätigungsbogen:

16. April – 16. Mai 2018

 

Überreichen des Reiseverlaufs:

16. April – 01. August 2018

 

Vorbereitungskurs Bahasa Indonesia an der Botschaft:

Juli – August 2018

 

Darmasiswa RI Orientierungsprogram vor Ort:

Ende August 2018

 

Programanfang:

Anfang September 2018

 Anmeldevoraussetzungen

 

- vornehmlich Student/in

- abgeschlossene Sekundarbildung oder gleichwertiger Bildungsnachweis

- Minimum 17 Jahre und nicht älter als 35 Jahr

- Unverheiratet

- In der Lage in Englisch zu kommunizieren (Nachweis durch : TOEFL / TOEIC / IELTS oder ggf. vergleichbare Zertifikate / Bescheinigungen) und zusätzlich wären Kenntnisse in Bahasa Indonesia ein Vorteil

- Ein guter Gesundheitszustand, (nachweisbar durch z.B. eine ärztliche Bescheinigung)

- Grundkenntnisse im Bereich des gewählten Faches können ein Vorteil sein

 

Leistungen u.a.

 

- Monatliches Stipendium, in der Höhe anhängig von der Wahl des Studienortes

- Befreiung von Studiengebühren

- Umfassende Betreuung, beginnend mit der Ankunft der Teilnehmer auf dem Flughafen

- Begleitprogramm, bestehend aus Orientierungsveranstaltungen, Seminaren und Sprachkursen

- Unterstützung durch die gastgebende Universität auf der Suche nach einer Unterkunft

 

Das Bildungs- und Kulturministerium der Republik Indonesien,

zahlt keine Flugkosten nach und aus Indonesien

Eine Krankenversicherung wird vor Ort vom Provider BNI Life zur Verfügung gestellt

 

 

Indonesien Magazin Online