Smaller Default Larger

Indonesische Musikkultur

2. Internationales Gamelan-Festival in Kassel

 

Gamenalgruppe Manyar Sewu;Quelle: Gamelan Manyar Sewu

  

(InMaOn) Vom 22. bis 25. November 2018 präsentiert der Förderverein Minimal Music e. V. zum zweiten Mal das Internationale Gamelan-Festival in Kassel. An vier Tagen werden sich nationale und internationale Künstler mit dieser klangvollen indonesischen Ensemble-Musik auseinandersetzen. Die Idee und Initiative für das Festival ist vor allem mit dem Namen von Uli Götte verbunden, Leiter der Kasseler Gamelan Gruppe Manyar Sewu und Gründer des Förderverein Minimal Music e. V.

»Bali und Java stehen für zwei große Kulturen des Gamelan – beide werden auf dem Festival vorgestellt: Während die international anerkannte Gruppe Southbank Gamelan Players aus London javanisches Gamelan in beiden Tonsystemen spielt, dem fünftönigen

Slendro und dem siebentönigen Pelog, präsentiert Suara Nakal aus Leipzig balinesisches Gamelan, das man als kontrastreicher und weniger fließend als das javanische erleben mag. Das Kasseler Ensemble Manyar Sewu spielt sowohl javanisches Gamelan als

auch moderne Formen der Gamelanmusik. Da diese Musik in Indonesien meist Schattenspiel und Tanz begleitet, ist es naheliegend, dies auf dem Festival exemplarisch zu demonstrieren: Einige moderne Stücke werden daher eigens von Dhimas Satwiko und Sini Mantere choreographiert. Ein Einführungsvortrag sowie ein Schnupper-Workshop ergänzen die Konzerte.«

Ulli Götte, Künstlerischer Leiter

 

2. Internationales Gamelan-Festival in Kassel | 22.–25. Nov 2018 | Programm  

 

Donnerstag, 22. November

 

18.00 Uhr: Einführungsvortrag

Prof. Dieter Mack (Lübeck) -

Indonesien: Reich der Gamelanmusik

 

19.00 Uhr: Workshop für jedermann

Ulli Götte (Kassel) - Javanisches Gamelan

 

Freitag, 23. November

 

19.30 Uhr: Eröffnungskonzert

Manyar Sewu (Kassel) - Traditionelle javanische Musik

Suara Nakal (Leipzig) - Traditionelle balinesische Musik

Manyar Sewu (Kassel) - Neue Gamelanmusik

Dhimas Satwiko, Sini Mantere (Kassel) – Tanz

 

Samstag, 24. November

 

19.30 Uhr: Konzert

Southbank Gamelan Players (London) -

Traditionelle javanische Musik

 

Sonntag, 25. November

 

12.00 Uhr Matineekonzert

Suara Nakal (Leipzig) - Traditionelle balinesische Musik

Karoline Stoeck (Leipzig) - Tanz

Einführung in das Instrumentarium

 

 Instrumentarium der Gamelnagruppe Manyar Sewu; Quelle: Gamelna Manyar Sewu

 

Weitere Informationen:

 

Veranstaltungsort für alle Termine: KulturBahnhof Südflügel, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel

 

Eintritt

Festivalkarte € 30,– /ermäßigt € 16,–

Abendkarte € 18,– /ermäßigt € 10,–

Matinee € 15,– / ermäßigt € 8,–

 

Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren: freier Eintritt. Ermäßigung für Schüler, Studierende und Arbeitslose. Gruppenermäßigung für Schulklassen nach Vereinbarung.

 

Vortrag und Workshop: freier Eintritt.

 

Vorverkauf

Bauer & Hieber (Musik Eichler), Ständeplatz 13, 34117 Kassel

Vorbestellungen unter | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anfragen/Informationen

 

Ulli Götte, Lange Straße 39, 34131 Kassel | Tel: 05 61 - 81 68 90 71

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Veranstalter

 

Förderverein Minimal Music e. V. Kassel

 

Das komplette Programm als PDF zum Herunterladen, unter gamelan-festival- in-kassel

 

 

 

 

Indonesien Magazin Online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen